Pflanzgefäße

Pflanzgefäße

Jeder hat schon mal eine Topfpflanze geschenkt bekommen oder verschenkt. Denn jeder freut sich über schöne Pflanzen, die den Innenraum oder Balkon, Terrasse und Garten verschönern. In der Regel wird gleich ein passendes Pflanzgefäß mit geschenkt. Dabei muss es ja nicht immer der klassische weiße Blumentopf sein. Pflanzgefäße gibt es in so vielen verschiedenen Ausführungen und Varianten, dass man immer etwas ganz Spezielles, Passendes für den Beschenkten findet. Pflanzgefäße aus Fiberglas sind zur Zeit sehr im Kommen, denn sie sind leicht und imitieren in ihrer Form, Farbe und Muster zum Beispiel Marmor, Stein oder Schiefer. Für kleinere Pflanzen sind Pflanzgefäße aus echtem Stein oder Marmor natürlich viel authentischer und in ihrer Haptik angenehmer. Große Pflanzgefäße aus echtem, schweren Material eignen sich in der Regel eher für Gärten, Terrassen oder Balkone. Aber nicht nur im privaten Bereich werden Pflanzgefäße verschiedener Größen und Designs genutzt, auch Firmenräume, öffentliche Gebäude, Kanzleien, Praxen, Banken und Sehenswürdigkeiten werden häufig mit Pflanzen geschmückt, die dann in einem zum Interieur passenden Pflanzgefäß dekoriert werden. Für moderne Einrichtungen werden gerne Pflanzgefäße aus Glas, Metall oder Metallimitat, Stein oder sogar Beton genommen. Historische Gebäude würde man wohl eher mit traditionellen Materialien wie Holz, Bronze, Weidengeflecht und naturbelassene Keramik schmücken.

Wo auch immer man mit Pflanzen Atmosphäre schaffen möchte, es findet sich mit Sicherheit das perfekte Pflanzgefäß dafür. Im Internet bestellt, werden sogar sehr schwere und unhandliche Pflanzgefäße per Spedition geliefert und direkt an Ort und Stelle gebracht. Das ist ein enormer Vorteil, vor allem wenn man selbst kein Auto zur Verfügung hat oder der nächste Baumarkt zur weit entfernt ist. So muss auf das passende Pflanzgefäß nicht verzichtet werden und die gestalterischen Träume lassen sich leicht in die Tat umsetzen. Gerade im Gartenbereich gibt es so viele Möglichkeiten, Pflanzgefäße kreativ einzusetzen: Zum Beispiel als optische Raumtrennung verschiedener Gartenbereiche durch ein Pflanzgefäß mit Spalier und Kletterpflanzen oder mit Bambus, der durch das Pflanzgefäß gleichzeitig an übermäßigem und unkontrolliertem Wuchs gehindert wird. Aber auch in „toten Winkeln“ und im Eingangsbereich verschönern Pflanzen in Pflanzgefäßen das Gelände. Hängende Pflanzgefäße passen wunderbar zu einem überdachten Balkon, wo die schwebenden Pflanzen eine zweite Ebene beleben und vielfältige Dekorationsmöglichkeiten bieten. Heute gibt es zudem sehr praktische Möglichkeiten, Pflanzgefäße an Balkongeländern zu befestigen, beispielsweise Kunststoff-Blumentöpfe, die die Aufhängung schon integriert haben und einfach nur noch auf das Geländer gesetzt werden müssen. Auch witzige Pflanzgefäße werden angeboten, wie zum Beispiel Pflanzgefäße aus Holz in Form von Futtertrögen, Fässern oder Milchkannen, Terrakotta-Vasen mit vielen Öffnungen, die Platz für verschiedene Pflanzen bieten, Metalleimer auf alt getrimmt und vieles, vieles mehr. Das Ambiente privater Feiern wie öffentlicher Festlichkeiten kann mit vielerlei Pflanzen und entsprechend passenden Pflanzgefäßen außerordentlich bereichert werden. Auch Leihgaben von Pflanzgefäßen sind möglich, denn nicht immer werden bei speziellen Festlichkeiten auch danach die Pflanzgefäße noch benötigt. Eine mögliche Rückgabe ermöglicht ein wunderschönes Fest ohne hohe Kosten oder das Problem der Entsorgung oder des gebraucht Verkaufes.